Antartik TCP

Antartik TCP Antartik TCP ist ein synthetisches Knochenersatzmaterial aus Beta-Trikalziumphosphat (ß-TCP) mit hohem Reinheitsgrad. Antartik TCP weist eine große Ähnlichkeit zum körpereigenen Knochen auf und ist perfekt biokompatibel.

Es ermöglicht das Auffüllen von Knochenhohlräumen bei chirurgischen Eingriffen,

insbesondere für folgende Anwendungen:

• Kiefer-Gesichtschirurgie

• Zahnchirurgie

• Einsetzen einer Gelenkprothese

• Rückenmark

• Verletzungen an geschlossenen Frakturen

• Füllen von Knochenhöhlen nach Tumorresektion usw

Die starke Bioaktivität des TCP ermöglicht eine komplette Resorption und den Ersatz durch körpereigenen Knochen.

Der synthetische Ursprung des Materials ermöglicht es, Probleme in Verbindung mit der Übertragung von Krankheitserregern zu umgehen und somit eine optimale Sicherheit zu gewährleisten.

Die ANTARTIK TCP-Knochenersatzmaterialien bestehen aus unterschiedlichen Granulaten zum Auffüllen komplexer Knochenhohlräume.

Merkmale

Die ANTARTIK TCP-Knochenersatzmaterialien verfügen über eine optimierte Porosität und Oberfläche, die eine schnelle Neubildung von körpereigenem Knochengewebe und eine gute Knochenintegration ermöglichen.

Die Struktur der ATLANTIK-Knochenersatzmaterialien kombiniert Makroporosität, deren totaler Verbund die Penetration der Zellen fördert, mit Mikroporosität, die ihrerseits die Kontaktfläche mit biologischen Medien erhöht.

phAllemand

ph2Allemand

Leistungen

• Verpachung sind doppelt STERIL verpackt.

• Dieses produkt ist ein Einmalprodukt und darf nicht nochmals sterilisiert werden

• Lagertemperatur: zwischen 10° C und 40° C

• Ablaufdatum: Datum der Herstellung + 5 Jahre.

tabTCP2Allemand

KatalogZertifikat