Botao ist eine Fixationsvorrichtung für das vordere Kreuzband (LCA), die dazu dient, das Transplantat im Femurbereich des Kniegelenks zu fixieren.

 Während der Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes wird das Transplantat so positioniert, dass es anatomisch der natürlichen Konfiguration möglichst nah kommt. Ziel ist es, das Gelenk zu restabilisieren.

 Botao verfügt zur Gewährleistung der Stabilität über einen hinreichenden mechanischen Widerstand. Seine Verankerung ist so konzipiert, dass es den täglichen mechanischen Beanspruchungen standhält.

 

 Merkmale

  • Schonung des Transplantats durch das Rundgeflecht der PET-Schlinge
  • Kein Verrutschen des Transplantats aufgrund der steifen Fixation
  • Zweifarbige Zugfäden, die dem Chirurgen das Handling erleichtern
  • Unterschiedliche Fixationsarten des vorderen Kreuzbandes (LCA) im Femurbereich (kortikaler Knochen)
  • Bestandteile

    Botao setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • einem Titanknopf
  • einem Polyester-Zopf
  • zwei Zugfäden aus Polyester
  •  

    Hinweise zur Lagerung

  • Einzeln in Tyveck-Doppelbeuteln verpackt
  • 6 Größen (entsprechend der Länge der Schlinge) : 15, 20, 25, 30, 35 und 40 mm
  •  Verwendbarkeitsfrist: Herstellungsdatum + 5 Jahre